Inhalt:

Mann verlegt Laminat
Tapezieren über den Winkel dank Tapeteneckleiste von Logoclic
Viertelstab eckig von Logoclic
Jetzt entdecken!

Montage der Leisten

Ob Montage mittels Clip, integrierter Trägerleiste oder mittels nageln bzw. kleben: Unsere Anleitungen sind Ihnen bei der Montage der Leisten behilflich.

Vorbereitungen zur Leisten-Montage

Vorbereitung ist die halbe Arbeit. Aus diesem Grund sollten Sie sich bei diesem Arbeitsschritt die nötige Zeit nehmen, um später möglichen Ärger zu vermeiden.

  1. Messen:
    Bevor die Leiste zugeschnitten wird, muss die benötigte Länge bestimmt werden. Bedenken Sie bei der Wandmessung den Zuschnitt auf Gehrung oder den evtl. Einsatz von Eck- bzw. Übergangsverbindungen.

  2. Planen:
    Hilfreich bei der Raumgestaltung ist eine Grundrisszeichnung. Durch diese kann die benötige Leistenmenge und dementsprechende Verbindungsstücke und Anzahl der Montageclipse bestimmt werden. Im Zweifelsfall kaufen Sie lieber etwas zu viel als zu wenig Wandleisten.

  3. Zuschneiden:
    Beim Zuschnitt der Leisten ist auf die Gehrung oder evtl. Verbindungsstücke zu achten. Je nach Montagesystem verlängert (bei Gehrung) bzw. verkürzt (Verbindungsstücke) sich die Leistenlänge.

 

Montage der Leisten mittels Clipse

Der Vorteil der Befestigung von Bodenleisten mit Montageclips liegt vor allem darin, dass Sie die Leisten schnell und ohne größere Spuren zu hinterlassen montieren und auch wieder entfernen können. Auch für krummes, unregelmäßiges Mauerwerk eignet sich diese Montage besonders gut, da die Befestigung nur über einzelne Punkte erfolgt.

  1. Montage der Clipse:
    Befestigen Sie die Montageclips in ca. 50cm Abstand an der Wand. Hierfür stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung:
    a) Anschrauben: Bohren Sie an den entsprechenden Stellen Löcher in die Mauer und befestigen Sie die Montageklammern mit Hilfe von Schraube und Dübel.
    b) Nageln: Die Montageclips können auch mittels Hammer und Nagel bzw. Nagelschussgerät angetackert werden. Achten Sie hier - genauso wie beim Bohren - auf mögliche Kabel in der Wand!

  2. Bodenleiste anbringen:
    Sie können die Bodenleisten ganz einfach und unkompliziert an den Montageklammern befestigen. Hierfür die Leisten von oben auf die Clipse stecken. Ein Bohren der Leisten ist nicht nötig.

Montage mittels integrierter Trägerleiste

  1. Montage der schraubbaren Trägerleiste:
    Zur Befestigung der Trägerleiste können Sie wahlweise Nägel oder Schrauben und Dübel verwenden. Zwischen den einzelnen Befestigungspunkten mit Nagel/Schraube sollte der Abstand nicht mehr als 50 cm betragen. 

  2. Bodenleiste von vorne aufstecken:
    Die Bodenleiste befestigen Sie durch sanften Druck von vorne, bis diese in die Trägerleiste einrastet.

Montage der Leisten mittels Kleben

Eine einfache Möglichkeit ist die Montage der Bodenleisten mit Hilfe von Kleber.

  1. Kleber auftragen:
    Verteilen Sie den Kleber (z.b. PUR-Montagekleber) großflächig und großzügig auf der Rückseite der Bodenleisten.  

  2. Bodenleiste von vorne andrücken

Hier geht's zur Anleitung zum Laminatboden verlegen


nach Oben

CMS


Diese Seite verwendet Cookies, die für eine uneingeschränkte Nutzung der Website nötig sind.
Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Dort kann auch der Verwendung von Cookies widersagt werden.
Akzeptieren