Inhalt:

Top 10 FAQ Laminatboden

Fußbodenheizung

Häufig stellt sich die Frage, ob Laminatboden auf Fußbodenheizung verlegbar ist. Aufgrund der hohen Materialdichte von Laminat eignet sich dieser Bodenbelag hervorragend für Warmwasserheizungen. Denn Laminatboden hat eine optimale Wärmeleitfähigkeit. Das bedeutet, dass die Wärme das Material ideal passieren kann und somit die Wärme nicht vom Material geschluckt wird.

Vorkehrungen für die Laminatverlegung auf Fußbodenheizung

Warmwasser-Fußbodenheizungen liegen für gewöhnlich in einem Estrichbett. Estrich ist ein mineralischer Untergrund, weshalb eine Feuchtigkeitsüberprüfung sowie eine Aufheizung des Untergrundes nach Anleitung des Laminatbodens durchzuführen ist. Ebenfalls zu beachten ist die Höchsttemperatur von 27°C – diese sollte beim Aufheizen des Bodens nicht überschritten werden.

Dampfsperrfolie bei Fußbodenheizung?

Ratsam ist, vor allem bei mineralischen Böden, eine Dampfsperrfolie auszulegen. Das Sortiment von Logoclic beinhaltet passendes Dämmmaterial für die Laminatverlegung auf Fußbodenheizung.

« zurück zur Übersicht


nach Oben