Inhalt:

Top 10 FAQ Laminatboden

Was ist beim Wandabstand zu beachten?

Laminat ist ein Holzwerkstoff, dessen Volumen sich unter Einfluss von Feuchtigkeit erhöht und das bei trockener Umgebung abnimmt – man spricht dabei von Quellen und Schwinden. Darum sollte bei der Verlegung unbedingt ein Abstand zur Wand eingehalten werden. Der Abstand sollte idealerweise zwischen 12 und 15 mm liegen, mindestens aber die Materialstärke betragen.

Tipps zur Einhaltung des Wandabstandes

Bei der Verlegung sollten Sie zwischen Laminat und Wand einen Spalt als Abstand lassen, damit sich das Laminat, sollte es quellen, nicht hebt. Verwenden Sie dazu eigene Laminatkeile oder nutzen Sie Abschnitte des Laminatbodens, die Sie einfach zwischen Laminat und Wand stecken. So wird ein regelmäßiger Abstand zwischen Wand und Laminat gewährleistet.

Den Spalt zur Wand verstecken

Um diesen notwendigen Spalt zu verdecken, finden Sie bei Logoclic Sockelleisten in verschiedenen Farben und Dekoren. Mit diesen können Sie den Spalt, passend zu Ihrem Laminatboden, dekorativ abdecken. Sockelleisten gibt es zum Schrauben, Kleben oder im praktischen Klicksystem.

Sockelleisten von LOGOCLIC

Weitere Fragen zum Thema:

« zurück zur Übersicht


nach Oben