Inhalt:

Top 10 FAQ Laminatboden
EPS light Bodendämmung unter Laminatboden

EPS Bodendämmung für Laminat und Parkett

Die EPS light Bodendämmung ist für den Einsatz von schwimmend verlegten Fertigparkett-, Kork- und Laminatfußböden gedacht. Nicht geeignet ist sie jedoch für Parkettböden, Fliesen- oder Natursteinbeläge, die vollflächig mit dem Unterboden verklebt werden. Die Parkett-/Laminatunterlage minimiert wirksam sowohl das Geräuschniveau beim Begehen der Bodenfläche (Gehschalldämmung) als auch den Geräuschpegel, der über die Bodendecke in benachbarte und darunterliegende Räume abgegeben wird (Trittschalldämmung).

Dank der selbstklebenden Beschichtung kann die EPS light Bodendämmung überlappend und ohne Einsatz von Klebeband verlegt werden. Das ausgeklügelte Faltsystem sorgt dafür, dass die EPS-Dämmung immer flach auf dem Untergrund aufliegt.

Hier noch einmal die wichtigsten Eingeschaften der EPS-Dämmung im Überblick:

  • für Laminat und Fertigparkett geeignet
  • EPS-Dämmung mit selbstklebender Beschichtung
  • für Fußbodenheizung geeignet
  • Gehschallreduzierung um 21%
  • Trittschalldämmung: 20dB
  • emissionsarm
  • lösemittelfrei
  • weichmacherfrei
  • für Allergiker geeignet

EPS light Bodendämmung

Maße

Länge:
12,5 m
Breite:
1,2 m
Stärke:
1,6 mm
Fläche:
1.500 m²
Materialbasis:
EPS + metallisierte Folie
Dichte:
10 kg/m³

Verlegung

Eigenschaften

  • Feuchtigkeit 100 +++
  • Wärme 0,05 m² K/W
  • Trittschall 20db
  • Last 3 to/m²
  • Gehschall 21%

nach Oben