Inhalt:

Top 10 FAQ Laminatboden

Kann ich Laminat zusätzlich versiegeln?

Ist Laminat bereits verlegt, stellt sich häufig die Frage, ob der Boden auch im Nachhinein versiegelt werden kann. Wir können Sie beruhigen: Das ist möglich. Laminatboden von Logoclic besteht zu mehr als 90 Prozent aus Holzwerkstoff und ist somit anfällig für Feuchtigkeit. Zwar schützt das Overlay den Boden vor eindringender Nässe, doch über die Fugen kann Feuchtigkeit vom Boden aufgenommen werden, was ein Aufquellen zur Folge haben könnte. Mit der Versiegelung von Logoclic können Sie dieses Problem beheben!

Laminat versiegeln – so leicht geht’s

Der Logoclic ClickguardTM hilft bei der Fugenversiegelung. Er bietet perfekten Schutz für alle leimlosen Verlegesysteme und dichtet die Fugen des Bodens ab. Der ClickguardTM verklebt die Fugen allerdings nicht, weshalb ein erneutes Verlegen ohne Probleme möglich ist. Sie können den Boden ganz einfach abbauen und wiederverwenden.

Wasserfestes Laminat? Alternative: Xtreme von Logoclic

Wer von Anfang an auf Nummer sicher gehen möchte, entscheidet sich für anstelle von Laminat für den feuchtraumtauglichen Bodenbelag Xtreme von Logoclic. Die Produktlinie Xtreme bietet feuchtigkeitsresistente Klickfliesen in diversen Dekoren, geeignet für Feuchträume wie Bad, Küche und sogar Sauna. Tipp: Greifen Sie bei der Verlegung des feuchtigkeitsresistenten Bodenbelags auf Leim zurück oder nutzen Sie die leimlose Variante – den ClickguardTM von Logoclic.

 

Weitere Fragen zum Thema:

« zurück zur Übersicht


nach Oben