Inhalt:

Top 10 FAQ Laminatboden

Laminatboden

Laminatboden ist ein Bodenbelag, der über viele Vorteile verfügt. Laminatboden besteht in der Regel zu einem Großteil aus Holzwerkstoff. Ein Overlay samt Dekorpapier ziert die Oberseite des Laminats, als unterste Schicht sorgt ein Gegenzug für den Spannungsausgleich. Dieser Aufbau in Schichten ist mitunter der Grund für die Robustheit, die Laminatboden ausmacht.

Der Aufbau von Laminatboden

In der Regel ist Laminat wie folgt aufgebaut:

  1. Schicht: Das Overlay ist ein mit Melaminharz getränktes, transparentes Papier, das die oberste und somit auch die Schutzschicht des Laminatbodens bildet.
  2. Schicht: An zweiter Stelle befindet sich das Dekorpapier. Dieses Papier verleiht dem Laminatboden sein Aussehen. Möglich sind Dekore in verschiedenen Holzarten und Farbnuancen, die wie Echtholz aussehen. Das Dekorpapier wird ebenfalls mit Melaminharz getränkt und zusammen mit dem Overlay auf das Trägermaterial gepresst.
  3. Schicht: Das Trägermaterial bildet den Hauptteil des Laminats und besteht aus Holzwerkstoff. Zumeist werden MDF-Platten verwendet. Diese verfügen über eine glatte Oberfläche und eine hohe Dichte für eine bessere Biege- und Querzugsfestigkeit.
  4. Schicht: Der Gegenzug bildet die unterste Schicht des Laminatbodens und sorgt für den Spannungsausglich zwischen der Ober- und Unterseite und verleiht dem Laminatboden seine Formstabilität.

Bei Logoclic verfügen einige Böden auch über ein Anti-Statik-Papier sowie über eine integrierte Tritt- und Gehschalldämmung.

Vorteile von Laminatboden

Laminatboden hat viele Vorteile, auch gegenüber Parkettboden, die mitunter zur Kaufentscheidung beitragen:

  • pflegeleicht – durch die geschlossene Oberfläche ist Laminat leicht zu reinigen
  • unempfindlich – durch das Melaminharz ist Laminat unempfindlich gegen Zigarettenglut
  • lichtecht – Laminatboden bleicht bei direkter Sonneneinstrahlung nicht aus
  • leise – eine spezielle Oberflächenbeschichtung und Dämmung machen den Bodenbelag leise
  • robust – wegen des Schichtaufbaus ist Laminatboden sehr robust
  • stoß-, kratz- und abriebfest – im Gegensatz zu Parkett weist Laminat selten Kratzer oder Dellen auf
  • natürlich – Laminatboden besteht zu 90% aus Holz
  • umweltfreundlich – nachhaltig hergestellt, problemlos zu entsorgen und recycelbar
  • allergikerfreundlich – die geschlossene Oberfläche bietet Bakterien keine Wachstumsgrundlage
  • leicht zu verlegen – das Klick-System ermöglicht ein schnelles und einfaches Verlegen

Weder optisch noch haptisch weist Logoclic-Laminat heutzutage große Unterschiede zu Echtholzböden auf. Lesen Sie weitere Tipps zum Kauf von Logoclic-Laminatboden!

« zurück zur Übersicht


nach Oben